TSA Sterkrade gewinnt Dompokal

Junge Sterkrader Unterwasserrugbymannschaft triumphiert im Kölner Traditionsturnier

In sechs Spielen im Schwimmleistungszentrum Köln siegte Sterkrade sechsmal und hielt am Ende verdient den Pokal in die Höhe. In einem der größten Unterwasserrugbybecken in Deutschland (20 m breit, 5 m tief) dürfen nur 2. Ligamannschaften verstärkt um maximal drei Bundesligaspieler antreten. Dieser Modus macht aus dem Turnier eine "Wundertüte", dann man nie weiß, wie sich die einzelnen Mannschaften verstärkt haben. Am Ende setzte sich die von Carsten Köster zusammengesetzte Mischung aus Alt (Breitenbruch, Köster, Ratering-Schnitzler, Reiter, Zmavc) und Jung (A. Haack, Haberstroh, D. Kreißig, Marciniak, Nierhaus, Pieper, Schluchter, Schnitzler, Scholz) verdient durch.

Weiterlesen ...

Slijk-Ewijk Sonntagstauchen

Ein paar Eindrücke vom Sonntagsausflug nach Slijk-Ewijk:

Hemmoor 2018

Christian hat ein paar Tauchgangs-Videos zur Hemmoor Vereinsfahrt zusammengeschnitten:

TSA Sterkrade beendet die Saison auf Platz 1 der 2. Bundesliga West

Im letzten Spiel der laufenden Saison trat die TSA Sterkrade in Dortmund bei der SG Derne/Westfalia Dortmund an. Sterkrade brauchte einen Sieg, um an Tabellenführer Aachen vorbeizuziehen.

Weiterlesen ...

Unser Krake am TaK

Hallo liebe TSA´ler(innen),

die Junioren Weltmeisterschaft im Unterwasser-Rugby im November und unser 50-jähriges Abteilungsjubiläum (zugleich das 150-jährige Vereinsjubiläum des TC) im nächsten Jahr werfen ihre Schatten voraus.

Nach einiger Vorbereitungszeit ist es gelungen, den Oberhausener Künstler Jörg Mazur davon zu begeistern, eine Skulptur eigens für die TSA anzufertigen. Sie steht bereits auf unserem Vereinsgelände.

Ein echtes Highlight für unser Vereinsgelände am Kanal und ein neues Wahrzeichen für unsere Abteilung, wenn Ihr mich fragt.

Jörg Mazur war viele Jahre selbst Mitglied in unserer Abteilung. Nach seinem Kunststudium hat er sich unter anderem darauf spezialisiert, mit seinen Skulpturen Engagement für den Schutz der Meere und seiner Bewohner zu zeigen. Also auch aus dieser Sicht ein positiver Aspekt.

Einige von Euch können sich vielleicht an seine Delfinschule im Gasometer erinnern?!

Es besteht ab sofort die Möglichkeit für alle, denen unser Krake gefällt, mit einer Spende zu dessen Finanzierung beizutragen. Eine Spendenbox steht im Vereinsheim.

Für alle, die nicht so häufig am Kanal sind, so sieht die Skulptur aus:

Ich danke Euch für die Unterstützung.

Klaus

Es gibt den Kraken übrigens auch in klein: ca. 18 x 18 cm für den Preis von 45 € mit Metallfuß und für 50 € mit Holzfuß, für zu Hause oder als Geschenk. Natürlich handsigniert und durch die Nachbearbeitung jedes Stück ein Unikat. Der Erlös dient ebenfalls zur Finanzierung des „Großen“.

Gerne bin ich bei der Vermittlung behilflich.