Jugendfahrt Herbst 2011

Jugendfahrt Herbst 2011Herbstfahrt der Jugend 2011

11 Jugendliche und 5 Betreuer und Lennart (8 Jahre) haben sich bei gutem Wetter aufgemacht, um Bruinesse unsicher zu machen. 

Die Jugendlichen haben die Tauchgänge bei kaltem aber trockenem Wetter genossen und Fabian hat seine Abnahme zum ** Taucher geschaft.

Herbstfahrt01

Kibbeling, Pommes, Grillen und Gulaschsuppe (wovon eindeutig zuviel vorhanden war) standen auf dem Speiseplan.
Alle hatten viel Spaß und für die Betreuer war es eine angenehme Aufgabe.

An dieser Stelle vielen Dank an die Jugendlichen für das einwandfeie Verhalten und den Arbeitswillen.

Herbstfahrt02


Für das nächste Jahr sind entsprechende Anmeldungen zur Jugendfahrt wieder vorhanden. Die Betreuer werden ebenfalls wieder dabei sein und freuen sich auf diese Aufgabe.

Liebe Grüße
Thomas Sicking


zurück

Schnuppertauchen bei der Nachtschicht 2011

Schnuppertauchen bei der Nachtschicht 2011

Im Rahmen der Nachtschicht 2011 hat die Tauchsportabteilung Sterkrade des TC 69 im Zentralbad Oberhausen ein Schnuppertauchen angeboten.

Schon kurz nach dem Aufbau standen die ersten Interessenten neugierig bereit um sich für einen Schnuppertauchgang anzumelden.
Nachdem das Formular ausgefüllt und die Ausrüstung zusammengestellt und anprobiert wurde, konnte es ins Wasser gehen.

Das Team, bestehend aus Klaus, Jörg, Dieter, Thomas, Karina und Jana hatte alle Hände voll zu tun um eine zügige Abwicklung der Tauchgänge vorzunehmen.
Aber durch die gute Organisation und des Einsatzwillens des Teams wurde alles zur Zufriedenheit der Interessenten und mit viel Spaß durchgeführt.

Laut Rücksprache mit den Schnuppertauchern kam die Aktion gut an und alle fühlten sich bei den Tauchlehrern und Helfern in guten Händen.
Die Schnuppertaucher haben auch schon per Post entsprechende Erinnerungsfotos gesendet bekommen.

Thomas Sicking

Hier noch einige Bilder von der Veranstaltung:

 

Jugendfahrt 2011

Jugendfahrt 2011

Am Freitag den 30.09. starteten wir mit 5 Betreuern und 13 Jugendlichen, bei schönstem Sommerwetter, zu unserer ersten Jugendfahrt des Jahres 2011.
Bei dem von Jörg mitgebrachten Schinkenbraten, war der hinter uns liegende Stau schnell vergessen. Bei Gitarrenklängen von Christian und Willi wurden dann die ersten Tauchgänge für den nächsten Tag geplant.

Mit bester Laune ging es dann an den nächsten Tagen morgens unter Wasser und anschliessend zum Nordseestrand. Bei strahlendem Sonnenschein machte es dann noch richtig Spass im Meer schwimmen zu gehen oder einfach nur in der Sonne zu liegen.
Wieder im Haus angekommen, hat "Küchenchef" Jörg dann schnell den Grill angefeuert und wieder für das leibliche Wohl gesorgt. In gemütlicher Runde wurde dann abends noch viel gelacht und gequatscht.

Am Montag hieß es dann für einige noch, früh aufstehen, denn man wollte noch einen letzten Tauchgang zum neu versenkten Wrack im Hafen Sharendijke machen.
Leider ging es dann gegen Mittag wieder auf den Heimweg, aber alle waren sich einig.
Dies war ein ganz tolles Wochenende, das Lust auf mehr machte und für einige geht esja dann in 3 Wochen zur Herbstfahrt zurück nach Schouwen.


Ich bedanke mich bei allen Betreuern und Beteiligten.


LG Dieter

Antauchen 2010

Antauchen 2010

Am 05.06. um 11 Uhr war es wieder soweit!

Die TSA hat mit einem gemütlichen Beisammensein die Tauchsaison eröffnet.

Bei bestem Wetter mit Sonnenschein und bis zu 30°C lud die TSA zum Antauchen 2010. Wie jedes Jahr sollte der Saisonbeginn eine kleine Feier sein, in deren Rahmen alle denen es bisher noch zu kalt im Wasser war, einen Zeh ins Wasser strecken konnten.
Von Kälte konnte dann auch keine Rede sein, hatte das Wasser an der Oberfläche doch eine Temperatur von 18°C.

Auch die bereits in Schouwen abgehärteten Teilnehmer des Frühjahrskurses fanden den Weg an den See, um weitere Prüfungstauchgänge zu absolvieren und dem Brevet einen Schritt näher zu kommen.


An der Oberfläche gab es Grillwürstchen und Kuchen, sowie kühle Getränke, um die Taucher zu versorgen und den Nichttauchern einen angenehmen Tag zu bereiten.

Dank des neuen Containers sollte es dieses Jahr das letzte Mal gewesen sein, dass die Bänke und Pavillons vom Bunker zum See gefahren werden mussten.
Vielen Dank, dass du das dieses Jahr noch einmal für uns erledigt hast Jörg!


Thomas