Spezialkurs Gruppenführung 2010

Spezialkurs Gruppenführung Juni 2010

Bei herrlichem Sommerwetter fand der diesjährige Spezialkurs Gruppenführung am Wochenende 26./27.6. der TSA statt.

9 motivierte angehende CMAS** Taucher und Taucherinnen fanden sich jeweils vormittags im Bunker für einführende, theoretische Informationen u.a. zu den Themen Führung+Kommunikation, die Rolle der Orientierung, TG Vorbereitung, Briefing, Durchführung, ein - um dies dann ab dem Mittag in unserem Clubsee direkt in die Praxis umzusetzen.
Insbesondere der Vortrag Stress-Angst-Panik weckte eine ganz besondere Erwartungshaltung bezüglich unserer Unterwasserwelt, was in einer Tauchgruppe prompt zum schönsten jemals gemachten Süßwassertauchgang der Teilnehmer ever führte.



Mit der nötigen Portion Gelassenheit, Umsicht und Verantwortung kam also bei allen Tauchgängen auch der angenehme Erlebniseffekt aller Mittaucher nicht zu kurz. Bei diesem Praxis-Test hat ebenfalls der neu errichtete Container die volle Punktzahl erreicht! Leicht zugänglich konnten Zelte und Bänke für die Versorgungsstation schnell aufgestellt werden. O2 ist nun hier auch immer direkt vor Ort.


Besten Dank an die interessierten Teilnehmer und alle mitwirkenden Ausbilder! Für den gesamten Ablauf an diesem Wochenende : alle Daumen hoch - oder besser ein rundes doppel OK! Auf dass viele weitere Tauchgänge folgen.


Geli

Abtauchen 2009

Abtauchen 2009

Am 03.10. war es dieses Jahr wieder soweit!

Ganz Deutschland genoss den Tag der Deutschen Einheit, während die TSA noch einen oben drauf setzte:
Das Ende der Tauchsaison 2009 wurde eingeläutet.


Während sich das Wetter nicht gerade von seiner besten Seite zeigte, zogen ein paar Unverbesserliche ihre Neoprenanzüge an und stürzten sich in die Fluten des Vereinssees.

Wer Ausdauer bewies und der mitunter durchwachsenen Sicht trotzte, wurde teilweise mit großen Aalen, Hechten und Schwärmen von stattlichen Barschen belohnt.


Etwas unheimlich mutete das große schwarze Wesen mit den zwei riesigen, hell leuchtenden Augen an, dem man unterwegs begegnen konnte.
Aus der Nähe betrachtet war es dann allerdings doch keine neue Spezies, sondern Klaus mit der neuen Videoausrüstung.


Die Premiere der neuen Flutlichter lieferte ganz ansehnliche Ergebnisse, wie man hier sehen kann.

Raus aus dem Wasser, rein ins Auto und mit einem kleinen Zwischenstopp im Bauerncafe ging es dann für einige noch zum Bunker, wo Olaf und die fleißigen Helfer schon mit reichlich Grünkohl und guter Laune warteten.

Hier wurde das Saisonende mit kräftigem (vor allem leckerem) Essen und isotonischen Getränken in gemütlicher Runde beendet.


Für alle, die es verpasst haben:
Keine Sorge - die nächste Saison kommt bestimmt!


Ich für meinen Teil mag nicht warten und habe den Trocki schon mal hervor gekramt ;)

Thomas

Spezialkurs Apnoe II 2009

Spezialkurs Apnoe II Oktober 2009

Am 10. Und 11. Oktober 2009 fand unser erster Sonderkurs Apnoe II am Sundhäuser See statt.
Der Sundhäuser See liegt in Thüringen bei Nordhausen und gehört zu einer Seenplatte.

Nach der ca. 340 km langen Anreise von Oberhausen nach Nordhausen kamen wir am Freitag bei strahlendem Sonnenschein im Tauchsportzentrum Nordhausen an.
Die Basis liegt direkt am See.

Zur Basis gehört eine kleine aber feine Pension, in der die Teilnehmer übernachten konnten.

Der Frühstücksraum wurde kurzerhand zum Seminarraum umfunktioniert.


Am Freitag nutzten wir noch die Gelegenheit uns mit dem See und den am nächsten Tag genutzten Tauchplätzen vertraut zu machen und uns von den irren Sichtweiten von bis zu 20 Metern und einem üppigen Fischbestand zu überzeugen.
Dicke Fische gab es reichlich, aber die Sicht betrug leider nur 5 Meter.


Leider zeigte sich auch das Wetter an den beiden darauf folgenden Tagen nicht mehr von seiner schönsten Seite, aber die gute Laune aller Teilnehmer machte das schlechte Wetter schnell vergessen.


Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an unsere Apone TL's: Thomas, Christian und Markus für das gelungene Seminar und die vielen kleinen Erfolgserlebnisse die alle Teilnehmer mit nach Hause nehmen konnten.

Felix Böving